Fahrplanabweichungen

Hier finden Sie wichtige Informationen zu Fahrplanabweichungen und Bauarbeiten.

Linie 7208 Hexental - Bus 5 Minuten früher!

Ab 15. Januar fährt auf der Linie 7208 morgens der Bus bereits um 5.20 Uhr ab Freiburg ZOB anstatt um 5.25 Uhr. Damit soll die Anschlusssicherung in Kirchhofen Raiffeisenplatz gesichert werden.

Neuer Fahrplan HIER herunterladen

Wichtige Fahrplanänderungen im Landkreis Waldshut seit 10. Dezember 2017:

Die Buslinie 7340 (Waldshut/Tiengen – Hohentengen) wird während der Schulferien im Zweistundentakt gefahren. Morgens und abends zu den Hauptverkehrszeiten wird der Fahrplan zum Stundentakt verdichtet. Die Anbindung von und nach Tiengen erfolgt mit den Bussen der Linie 7338 zeitnah an der Bushaltestelle Ettikon Abzweigung.
An Schultagen wird die Linienfahrt um 6.32 Uhr von Hohentengen nach Waldshut um 3 Minuten vorverlegt und erreicht dadurch in Waldshut die Regionalbahn um 7:12 Uhr in Richtung Basel. Dies ist vor allem für Berufspendler und Schüler nach Bad Säckingen eine sehr interessante Verbindung.

Die Buslinie 7345 (Waldshut – Bonndorf) wird während der Schulferien ebenfalls vertaktet. Es verkehren statt bisher 3,5 Fahrtenpaaren neu 6 Fahrtenpaare zwischen Bonndorf und Lauchringen Bahnhof. Dort besteht Anschluss auf die RB von und nach Basel und auf die Busse von und nach Waldshut, Erzingen und Stühlingen.
An Schultagen gibt es künftig einen neuen Kurs um 18:20 Uhr von Waldshut bis Bonndorf. Die Fahrt um 17:50 Uhr wird auf 17:20 Uhr vorverlegt. Ab dem Fahrplanwechsel fährt jetzt zwischen 15:20 Uhr und 18:20 Uhr stündlich ein Bus nach Bonndorf.

Die Buslinie 7347 (Grießen – Jestetten) wird während der Schulferien tagsüber im Zweistundentakt gefahren. Von 16 Uhr bis 19 Uhr wird auf den Stundentakt verdichtet. An der Bushaltestelle Grießen Linde besteht jeweils Anschluss auf die Buslinie 7331 von und nach Waldshut. Der Umstieg erfolgt zeitnah innerhalb von 3 Minuten. Die Teillinie 7347.3 Jestetten – Altenburg wird während der Ferien um 5 Linienfahrten auf insgesamt 13 Fahrten erweitert. Diese Busse sind Zu- und Abbringer zu den Zügen von Zürich und Schaffhausen.

Fahrplanänderungen im Landkreis Konstanz zum 10. Dezember 2017:

Singen - Linien 7352, 7353 und 7364 neuer Verlauf:

Aufgrund der geplanten Baumaßnahmen für das Einkaufszentrum „Cano“ in Singen werden folgende Linienstrecken geändert:

Linie 7352 (Singen-Engen) und Linie 7353 (Singen-Tengen-Wiechs): Die Linienführung in Singen stadtauswärts verläuft künftig über die Bahnhofsstraße und Hauptstraße. Dadurch können die Haltestellen Alpenstraße und Heinrich-Weber-Platz nicht mehr bedient werden. Als Ersatz für die Haltestelle Heinrich-Weber-Platz, kann die Haltestelle „Rathaus-Stadthalle-Feuerwehr“ genutzt werden.

Linie 7364 (Singen-Stockach:) Die Linienführung in Singen stadtauswärts verläuft über die Bahnhofsstraße und Kreuzensteinstraße. Dadurch können die Haltestellen Alpenstraße und Höristraße nicht mehr bedient werden.

Mehr Busse zur Reichenau:

Linie 7372 (KN-Wollmatingen-Insel Reichenau): Nachmittags ab 14:28 Uhr neuer Halbstundentakt bis 20:00 Uhr.

Die Fahrpläne zum Herunterladen finden Sie HIER