Außenwerbung auf Bussen der ORN

Rumpffläche - der Klassiker

Rumpfflächenwerbung ist eine sehr bewährte Werbeform. Sie ist besonders geeignet, wenn Sie Ihren guten Namen bekannt machen wollen. Auch eine Kombination mit TrafficBoards oder grafischen Elementen, die teilweise ins Fenster gehen ist möglich.

Rumpffläche mit Dachkranz

Ihre Rumpfflächenwerbung kann bei einigen Bustypen auch mit einem Dachkranzstreifen ergänzt werden. Diese Kombination ist für Schriftinformationen sehr geeignet.

Das bewegte Plakat

Das 18/1 TrafficBoard ist ein fahrendes Großflächenplakat (356 x 252 cm). Daher ist es auch zur Ergänzung Ihrer Plakatwerbung in Stadtumland und Region hervorragend geeignet.
Diese Werbeform ist für flächige Bildmotive optimal. Das TrafficBoard wird auf der Fahrbahnseite angebracht und findet so sehr viel Beachtung.

Die Quadratur Ihrer Werbung

Während das 18/1-TrafficBoard sich am Format von Großplakaten ausrichtet, ist das 14/1-Traffic-Board quadratisch (252 x 252 cm)
Es bietet andere Gestaltungsmöglichkeiten bei ebenfalls sehr hohen Aufmerksamkeitswerten und einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wie auf der Litfasssäule

Das 4/1 TrafficBoard ergänzt Ihre Werbungen an Litfaßsäulen oder CityLights sinnvoll.
Die Anbringung erfolgt wahlweise am Heck (nicht bei allen Bustypen möglich), der Einstiegsseite oder der Fahrbahnseite.

Gehen Sie auf's Ganze?

Eine Ganzwagenwebung verleiht Ihrer Werbung noch mehr Farbe. Bitte beachten Sie jedoch, dass unsere Busse zuerst eine Marken-Dienstleistung im Verkehr sind. Daher behalten wir uns vor, nur Ganzwagenwerbungen zuzulassen, die mit dem ORN-Design verträglich sind.

Mit Heckflächen günstig werben

Das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis der Heckfächenwerbung ist besonders für Einzelhändler und kleinere Unternehmen attraktiv.
Das genaue Format hängt vom jeweiligen Bustyp ab. Die Breite liegt zwischen 175 und 200 cm.

Im Standardmaß: TrafficBanner

Unabhängig vom Bustyp können Sie mit dem TrafficBanner im einheitlichen Format 175 x 50 cm werben. Besonders geeignet für regionale oder bundesweite Aktionen sowie kurze Laufzeiten. Je Bus können drei bis fünf Folien geklebt werden.

Hinweis: Die Mindestbelegungszeit beträgt jeweils einen Monat.

Buchungen und weitere Informationen

Ströer DERG Media GmbH

Herr Matthias Pikl
Teamleiter Verkehrsmedien
Region Süd-West
Speicherstraße 57-59
60327 Frankfurt/Main

Telefon: 069 / 15 43-363
Fax: 069 / 15 43-369
Mobil: 0172 / 745 70 49
Email: MPikl@stroeer.de