Kanutouren

Kanutouren auf Nahe und Glan

Ein besonders naturnahes Erlebnis bietet eine Kanutour auf dem Glan von Lauterecken nach Odernheim. Der Glan schlängelt sich in zahlreichen Windungen durch das landschaftlich reizvolle Glantal.

Urwaldartige Streckenabschnitte mit ruhig fließendem Wasser wechseln sich ab mit kleinen Schwallstrecken und romantischen Ortsdurchfahrten. Die Natur ist hier noch intakt, Libellen und Wasservögel lassen sich vom Fluss aus ungestört beobachten. Zum Rasten lädt die mittelalterliche Stadt Meisenheim ein, die wegen ihres hervorragend erhaltenen Stadtkernes als das "Rothenburg am Glan" bezeichnet wird.

Nach der Mittagspause geht die Fahrt weiter durch weite Wiesenflächen, Baumalleen und Weinbergen bis nach Rehborn oder Odernheim.

Fun-con-Action Team, Kanuverein und Outdoor-Service Baumholder, Tel.: 06783/186844 oder www.fun-con-action.de.

Bus- und Zugverbindung an Glan und Nahe

Mit den DB-Zügen der Nahestrecke bestehen direkte Verbindungen aus Richtung Mainz/Bad Kreuznach sowie Saarbrücken/Idar-Oberstein mindestens im Stundentakt, von Frankfurt (Main) aus im Zweistundentakt.
Im Glantal verkehrt die ORN-RegioLinie 260 (Lauterecken - Bad Sobernheim) mit Zuganschluss in Bad Sobernheim bzw. Staudernheim und Lauterecken.

Haltestelle:
Lauterecken, Bahnhof

Telefon-Fahrplanauskunft ORN: 06781/208122