Schnell nach Paris: Direkt. Im ICE/TGV.

Ab 29 Euro auf kurzen Strecken, z.B. von Saarbrücken oder Kaiserslautern nach Paris.
Ab 39 Euro auf längeren Strecken, z.B. von Frankfurt nach Paris .

Zum Beispiel ab Frankfurt in 3:40 Stunden, ab Stuttgart in 3:10 Stunden, ab Mannheim in 2:58 Stunden und ab Karlsruhe in 2:29 Stunden. Mehrfach täglich direkte Verbindungen.

  • Ihre Vorteile:
  • Details zu den Strecken

Ihre Vorteile:

  • ab Kaiserslautern und Saarbrücken nach Paris bereits ab 29 Euro
  • Platzreservierung inbegriffen
  • Kostenfreies WLAN in allen ICE und TGV zwischen Deutschland und Frankreich
  • Bordbistro im ICE bzw. Bar im TGV
  • Vorverkauf: Fahrkarten jetzt 6 Monate im Voraus buchen
  • Kinder bis 14 Jahre reisen kostenfrei in Begleitung ihrer Eltern/Großeltern (auf dem deutschen Streckenabschnitt)

Details zu den Strecken

Straßburg:

Paris:

Frankfurt - Straßburg in 1:45 Stunden, 3x täglich direkt

Frankfurt - Paris in 3:40 Stunden, 6x täglich direkt

Stuttgart - Straßburg in 1:15 Stunden, 5x täglich direkt

Stuttgart - Paris in 3:10 Stunden, 5x täglich direkt

Mannheim - Straßburg in 1:10 Stunden, 3x täglich direkt

Mannheim - Paris in 2:58 Stunden, 6x täglich direkt

Karlsruhe - Straßburg in 40 Minuten, 8x täglich direkt

Karlsruhe - Paris in 2:29 Stunden, 7x täglich direkt

Straßburg:
Paris:
Frankfurt - Straßburg in 1:45 Stunden, 3x täglich direkt

Frankfurt - Paris in 3:40 Stunden, 6x täglich direkt

Stuttgart - Straßburg in 1:15 Stunden, 5x täglich direkt

Stuttgart - Paris in 3:10 Stunden, 5x täglich direkt

Mannheim - Straßburg in 1:10 Stunden, 3x täglich direkt

Mannheim - Paris in 2:58 Stunden, 6x täglich direkt

Karlsruhe - Straßburg in 40 Minuten, 8x täglich direkt

Karlsruhe - Paris in 2:29 Stunden, 7x täglich direkt

Günstigsten Preis finden

Hinweis für Reisende nach Paris Est

Am Bahnhof Paris Est gibt es Eintrittskontrollen am Gleis. Das Zugticket wird am Gleis elektronisch eingelesen. Dazu legen Sie bitte das Ticket mit dem Barcode nach unten auf den Leser, das gilt ebenso für ein elektronisches Ticket. Erst dann ist der Zugang zum Gleis möglich.