Änderungen im Schülerverkehr zum Fahrplanwechsel in Büren/Salzkotten ab 30. August 2017!

Ostwestfalen-Lippe-Bus ©
Ostwestfalen-Lippe-Bus ©

Gleichzeitig mit Beginn des neuen Schuljahres am 30. August findet der diesjährige Fahrplanwechsel im Hochstift statt und damit auch die Betriebsaufnahme des neuen Fahrplankonzeptes für Büren. DB Ostwestfalen-Lippe-Bus hat bereits im Vorfeld vielfach über die Neuerungen informiert, vor allem über das Stadtbussystem. Auch für die zahlreichen Fahrschülerinnen und -schüler gibt es Anpassungen. Bereits in der Vergangenheit hat es zum neuen Schuljahr Fahrplankorrekturen für Fahrschüler gegeben, vor allem aufgrund von Veränderungen in der Schullandschaft, der Schülerzahlen oder der Schließung von Schulstandorten.

In diesem Jahr müssen sich die Kinder und Jugendlichen aber noch zusätzlich an die neuen Liniennummern gewöhnen. Für die Schulstandorte Büren, Salzkotten, Geseke und Paderborn hält das Neukonzept Fahrten auf gesonderten Schullinien bereit. Diese verkehren auf teilweise abweichenden Linienwegen gegenüber den Schnell-, Regional- und Stadtbusachsen.

Änderungen im Schülerverkehr Büren
Die Buslinien 461 und 462 werden auch weiterhin für den Schulstandort Büren wichtig sein. Ab dem 30. August wird ferner die Linie 463 auf neuen Wegen anstatt der Linie 467 verkehren. Fahrschüler der alten Linien 415, 463 und 465 müssen sich allerdings neue Nummern merken, denn diese Linien werden künftig als Bür5, Bür3 und Bür2 unterwegs sein. Weiterhin wird es die Linie 494 (Büren – Upsprunge – Salzkotten) geben. Schülerinnen und Schüler, die zum Schulzentrum Fürstenberg fahren nutzen die neue Linie 414. Von Steinhausen aus wird der Schulstandort Geseke durch die Linie Bür2 (alt Linie 465) bedient. Die Grundschüler der Gesamtschule Harth kommen mit der neuen Linie 464 zur Schule.

Änderungen für Fahrschüler aus Salzkotten
Die Buslinie 491 wird auch weiterhin für den Schulstandort Salzkotten wichtig sein. Ab dem 30. August verkehrt sie für die Schülerinnen und Schüler allerdings in Verbindung mit den Stadtbuslinien Sk1 und Sk5. Dies gilt auch für die Linie 492, die dann in Abstimmung mit der Sk2 unterwegs sein wird. Die Stadtbuslinie Sk3 ersetzt die bisherigen Linien 493 und 496. Die Linie 495 bleibt bestehen.

Schulstandort Geseke:
Schüler aus den Bereichen Salzkotten, Scharmede, Upsprunge, die zum Schulzentrum nach Geseke fahren müssen, nutzen die neuen Linien 490 und Sk6. Die Linie 493 und 465 gibt es ab Fahrplanwechsel nicht mehr. Eine neue Linie 499 fährt von Mantinghausen über Verlar nach Geseke.

Schulstandort Paderborn und Elsen:
Schülerinnen und Schüler aus dem Raum Salzkotten, die in Paderborn eine Schule besuchen, nutzen die Schnellbuslinie S90. Diese wird als 493 morgens sowie nach Unterrichtsschluss über den Inneren Ring geführt. Der Schulstandort Elsen wird ebenfalls über die Linie 493 bedient.

Alle Fahrpläne stehen zum Download hier bereit Fahrplandownload